Erwerb der Mitgliedschaft und Werben neuer Mitglieder

Schülergenossenschaften sollten offen sein für neue Mitglieder. Die Satzung der Schülergenossenschaft kann allerdings vorsehen, dass nur Schüler einer bestimmten Schule und  einer bestimmten Altersstufe Mitglied werden können.

Wenn sich zu Schuljahresbeginn weniger als sieben Mitglieder für das Projekt Schülergenossenschaft interessieren, gilt es zu werben. Mit der folgenden Abfrage hat man an der Joseph Beuys Schule, Düsseldorf, Erfahrungen darüber gesammelt, was dort die SchülerInnen motiviert, mitzumachen.

Schülergenossenschaft – Machst du mit?

Wir haben Interesse daran, eine Schülergenossenschaft zu gründen, und möchten dich davon überzeugen mitzumachen. Was könnte dich motivieren, „Ja“ zu sagen?

  • Ich könnte neue Leute kennen lernen und mit verschiedenen Altersstufen zusammen arbeiten, weil SchülerInnen verschiedener Klassen und Jahrgänge mitarbeiten.
  • Ich könnte wirtschaftliche Zusammenhänge und Firmen in der Umgebung kennen lernen, die mir später von Nutzen sein können.
  • Ich könnte so genannte Schlüsselqualifikationen einüben, die für mein späteres Berufsleben große Bedeutung haben werden.
  • Ich könnte mich als AbteilungsleiterIn, Aufsichtsrat/rätin, Vorstand, Aufsichtsrat oder Vorsitzende/r bewerben und Führungsaufgaben übernehmen.
  • Ich könnte zum Jahresende ein Zertifikat erhalten, das mir bei Bewerbungen um Praktikumsplätze, um Ausbildungsplätze oder um einen Studienplatz hilfreich sein kann.
  • Ich könnte meine Kenntnisse und Fähigkeiten in bestimmten Fächern praktisch anwenden und sie bei der Herstellung bestimmter Produkte gut gebrauchen.
  • Ich könnte durch eine gute Öffentlichkeitsarbeit bekannt werden und in die Medien kommen (Zeitungen, Rundfunk, Fernsehen).
  • Ich könnte selbstbestimmter arbeiten und bei Bedarf das Schulgelände verlassen, weil ich während der Unterrichtszeit viel mehr Freiheiten als sonst bekommen würde.
  • Ich könnte durch diese Tätigkeit eine Projekt-Portfolio anfertigen als Übung für eine spätere Facharbeit in der Oberstufe oder der Kollegschule.